Erntedankgottesdienst in der Kita

Nach dem Erntedanksonntag im Oktober feierten wir in unserer Kita im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes einen Erntedankgottesdienst.

Alle Kinder und Erzieherinnen versammelten sich im großen Saal und freuten sich über den Besuch von unserer Religionspädagogin Regina Schwöbel.

Der Schwerpunkt des Gottesdienstes lag bei dem Thema "Wachsen".

Zu Beginn sangen wir das Begrüßungslied "Wir sind da..."
Als Symbol, und damit alle Kinder und Erzieherinnen wussten, dass Gott immer bei uns ist, zündete Regina unserer roßes Jesus-Kerze an.

Regina stellte zuerst einen Größenvergleich zwischen drei Kindern (2 Jahre, 4 Jahre und 6 Jahre) an, um zu sehen wie viel Zeit es braucht zum Wachsen.
Das Lied "Klitzeklein fängt alles an.." wurde zusammen gesungen.

Die Kinder gestalteten zusammen mit Regina ein großes Schaubild in der Mitte.
Anhand des Beispiels "Wie lange und was braucht ein Kürbis zum wachsen?"
Dazu durften die Kinder zu Beginn in Fühlkisten Kürbiskerne erfühlen.

Wie ensteht aus einem kleinen Kürbiskern ein großer Kürbis?

- Erde     ---- braunes Tuch
- Zeit      ---- Wecker
- Wasser ---- blaues Tuch
- Sonne   ---- gelbes Tuch

Dabei wurde nach jedem Element "Danke Gott für..." gesungen. 

Im Anschluss daran brachten zwei Kinder riesige Kürbisse mit einem kleinen Wagen in den großen Saal.
Die Kinder sahen so, wie groß ein Kürbis werden kann und, dass aus einem kleinen Kern in 100 Tagen etwas so großes wachsen kann.

Mit dem Auspusten der Jesus-Kerze wurde unser Erntedankgottesienst beendet.

 


Letzte Änderung: Tanja Geiß am: 23.10.2018 18:55 Uhr